"Das "Bündnis Sahra Wagenknecht" hat sich als Gruppe im Bundestag konstituiert, eine Wahlordnung angenommen und einen Vorstand gewählt. Nun will es als Gruppe anerkannt werden. Die Ampel-Regierung stürze Deutschland immer weiter in die Krise, sagte Wagenknecht. Deshalb sei eine starke Opposition notwendig (...) Hier geht es zum Video

"Sahra Wagenknecht verkündet die Konstituierung ihrer Bundestagsgruppe, zollt der CDU Anerkennung und verspricht konsequente Opposition (...)" Hier geht es zum vollständigen Artikel

"Das "Bündnis Sahra Wagenknecht" hat sich als Gruppe im Bundestag konstituiert, eine Wahlordnung angenommen und einen Vorstand gewählt. Nun will es als Gruppe anerkannt werden."Hier klicken, um zum vollständigen Artikel zu gelangen.

|
  • Parlamentarische Arbeit
  • Arbeitsmarkt
  • Soziales
  • Arbeitsförderung und Weiterbildung

Haushalt ist sozialpolitischer Offenbarungseid – Wohlfahrtsverbände rufen zum Protest auf
Pressemitteilung

"Im kommenden Jahr will die Ampel im Bundeshaushalt drastische Kürzungen im Sozialen Bereich vornehmen. Die Pläne führen zu enormen Einschnitten: Freiwilligendienste, die psychosoziale Versorgung Geflüchteter, politische Bildung und vieles mehr sollen der Schuldenbremse geopfert werden. Drei große Wohlfahrtsverbände haben nun bekannt gegeben, dass 40 Prozent ihrer Einrichtungen bereits Angebote einschränken mussten. Zwei Drittel der sozialen Dienste rechnen damit, weitere Leistungen streichen zu müssen. Die Kürzungsabsichten zeigen, wo die Prioritäten dieser Regierung liegen - und wo eben nicht: Nicht bei den Jugendlichen, die nach der Schule zuerst ein soziales oder ökologisches Jahr absolvieren möchten, nicht bei den Geflüchteten, die sich mit Hilfe einer Beratung schneller integrieren wollen, nicht bei den Ehrenamtlichen, die in ihrem Umfeld gegen Rechts und Demokratieverdruss angehen wollen. (...)"