Aktuelles

Alle Artikel

|
  • Parlamentarische Arbeit
  • Arbeitsmarkt
  • Soziales

2023 zum Jahr der Qualifizierung machen
Pressemitteilung

Am Arbeitsmarkt darf es kein weiteres Jahr des Stillstandes geben. Mit einer offiziellen Zahl von 2.454.000 arbeitslosen Menschen bzw. einer Arbeitslosenquote von 5,4 Prozent sind wir weit von der Vollbeschäftigung entfernt, die völlig zu Recht eines der wichtigsten wirtschaftspolitischen Ziele ist. Die Arbeitslosenzahlen bleiben zwar stabil, zementieren aber weiterhin eine hohe Langzeitarbeitslosigkeit (...)

Hola

|
  • Parlamentarische Arbeit
  • Arbeitsmarkt
  • Soziales

Viel zu wenig Arbeitslose werden zu Fachkräften nachqualifiziert
Pressemitteilung

Die Freude über den ‚robusten Arbeitsmarkt‘ bei der Regierung ist groß. Doch trotz hoher Arbeitslosenzahlen und einer Vielzahl offener Stellen kommen viel zu wenig Arbeitsuchende wieder ins Erwerbsleben. Die Untätigkeit der Ampel finde ich unerträglich", kommentiert Jessica Tatti, arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, die heute von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Arbeitslosenzahlen. (...)

Stern berichtet zu den Plänen der Bundesregierung zur Anwerbung ausländischer Fachkräfte.  "Es gehe immer nur darum, wie den Unternehmen möglichst billig und unkompliziert ausgebildete Fachkräfte aus dem Ausland zugeführt werden können, erklärte die Abgeordnete Jessica Tatti. " Hier klicken, um zum vollständigen Artikel zu gelangen.

Aktuelle Termine

Alle Termine

Feb
27

Sitzungswoche

Was mich antreibt

Ich kämpfe mit voller Kraft dafür, dass alle Menschen ein gutes Leben haben. Beschäftigte verdienen eine sichere und gerecht entlohnte Arbeit, auch in Zeiten der Digitalisierung und des Klimawandels. Allen Kindern muss der Weg in eine gute Zukunft offen stehen. Altersarmut darf es in unserem reichen Land keine mehr geben. Und die Menschen, die von Sozialleistungen leben, brauchen endlich mehr Unterstützung. Besonders am Herzen liegt mir als ehemalige Stadträtin, dass unsere Kommunen endlich eine bessere Finanzausstattung erhalten: Für bezahlbaren Wohnraum, für mehr öffentlichen Nahverkehr und gut ausgestattete Schulen, egal ob in der Stadt oder im ländlichen Raum.

Mehr über mich

Für Sie im Bundestag

Für Sie im Bundestag: Antrieb meiner Politik ist der Kampf gegen Ungerechtigkeit und Armut! Was wir in Deutschland dringend benötigen sind sichere Arbeitsplätze mit gerechter Bezahlung, Renten, die für mehr als zum Überleben reichen und bezahlbaren Wohnraum für Alle. Als Sprecherin für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik der Linksfraktion im Bundestag setze ich mich dafür ein Armut zu verhindern, anstatt sie zu zementieren. Es darf nicht sein, dass Deutschland die meisten Milliardäre Europas hat und gleichzeitig mehr als jedes fünfte Kind in Armut aufwachsen muss. Neben einer materiellen Grundlage brauchen Alle für eine sichere Zukunft ein Recht auf gute Weiterbildung und lebenslanges Lernen. Seit meiner Wahl in den Bundestag bin ich Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, sowie stellvertretende Vorsitzende der Parlamentariergruppe Westafrika, in dieser Wahlperiode zudem Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion.

Mehr aus dem Bundestag