Bundestag

“Wenn selbst ein Vollzeitjob nicht vor Armut schützt”

Jessica Tattis Anfrage an die Bundesregierung zur Diskrepanz zwischen Mindestlohn und Lebensstandard wird in der Badischen Zeitung benannt. “Wenn selbst ein Vollzeitjob nicht vor Armut schützt, läuft etwas gewaltig schief”, sagt die für den Wahlkreis Reutlingen abgeordnete Politikerin unserer Zeitung. “Der gesetzliche Mindestlohn muss ein Leben ohne Hartz IV ermöglichen. Deshalb ist es dringend notwendig, diesen auf mindestens zwölf Euro anzuheben.” Den ganzen Artikel gibt es hier:

Ganzen Beitrag lesen »

“Für die Arbeitgeber rechnet sich das” – Anfrage von Jessica Tatti zu Überstunden

“Trotz Corona-Pandemie haben die Beschäftigten in Deutschland im vergangenen Jahr 1,67 Milliarden Überstunden geleistet. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor. Zwar ist die Zahl der Überstunden im Vergleich zum Vorjahr gesunken, wie aus den vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung stammenden Daten hervorgeht.”

Auch das ZDF berichtet zu einer Anfrage von Jessica Tatti und berichtet hier darüber.

Demo für die Beschäftigten von Galeria Kaufhof

Die Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti sprach am Samstag, 11.7.2020, bei einer Kundgebung gegen die Schließung von Galeria Kaufhof in Stuttgart Bad Cannstatt. Die Beschäftigten und ihre Gewerkschaft Verdi kämpfen für den Erhalt der Filiale. Galeria Kaufhof will mehrere Filialen in Baden-Württemberg schließen.

Die Rede von Jessica Tatti kann hier nachlesen werden:

Ganzen Beitrag lesen »

Die Künstliche Intelligenz und ich: Freie Bahn den freien Daten

Artikel in der Frankfurter Rundschau zu KI mit Erwähnung der Position von Jessica Tatti:

In der Diskussion über Künstliche Intelligenz kommt es auch darauf an, aus den eigenen Denkfallen herauszukommen.

Also, ich würde mich ja sehr gerne von einer Künstlichen Intelligenz unterstützen lassen. Und das nicht, weil bei mir – wie die Witzbolde unter Ihnen jetzt sofort gedacht haben – leider zu wenig natürliche vorhanden wäre. Sondern weil ich davon überzeugt bin, dass eine Künstliche Intelligenz, die die Form der aufmerksamkeitsheischenden Niedlichkeit (Opernroboter Myon) ebenso hinter sich gelassen hat wie den Nebenerwerb der Spionage (Alexa), den Großteil meines Alltags viel besser bewältigen könnte als ich selbst. Effizienter, eleganter und auf gleichbleibendem Niveau. Was im Übrigen nicht gegen mich, sondern eher gegen den Alltag spricht.

Ganzen Beitrag lesen »

Regeln für den Algorithmus

17. Dezember 2019  Bundestag, Digitalisierung, Industrie 4.0

KI Erst Werte, dann Wertschöpfung: Die Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti (Linke) über ihre Arbeit in der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“. Ein Inerview im Schwäbischen Tagblatt.

Ganzen Beitrag lesen »

Lösung für BAMF-Beschäftigte gefunden

Die Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Eningen schließt – wie berichtet – zum Jahresende. Inzwischen wurden auch Lösungen für die 50 Mitarbeiter gefunden. Jessica Tatti setzte sich für die Beschäftigten ein. Hier der Bericht des Reutlinger Generalanzeigers (GEA): Ganzen Beitrag lesen »

Arbeitsmarkt: Die Überstunden häufen sich

13. Dezember 2018  Betrieb&Gewerkschaft, Bundestag, DIE LINKE

Nach Auskunft der Bundesregierung haben Deutsche im Jahr 2017 über zwei Milliarden Überstunden gemacht – die Hälfte davon unbezahlt. Heise Online berichtet über eine Anfrage von Jessica Tatti. Ganzen Beitrag lesen »

“Schon fast angekommen”

21. November 2018  Allgemein, Bundestag, Presseecho

Am Lieblingsplatz: Im Stadtgarten kann Jessica Tatti Kraft tanken für den hektischen Alltag in Berlin. FOTO: NIETHAMMER (GEA)

Der Reutlinger Generalanzeiger berichtet über die Erfahrungen des ersten Jahres der Reutlinger Bundestagsabgeordneten Jessica Tatti:

“Jessica Tatti hat ein spannendes erstes Jahr im Bundestag erlebt

Newcomerin Jessica Tatti (Die Linke) hat ein spannendes und arbeitsintensives erstes Jahr im Bundestag erlebt.” Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

Jessica Tatti fordert Anti-Stress-Verordnung

14. November 2018  Betrieb&Gewerkschaft, Bundestag, DIE LINKE

Neue Arbeitswelt ohne Pausen?

Jessica Tatti fordert im TV-Format der Welt eine Anti-Stress-Verordnung gegen die zunehmenden fehlenden Pausen in der heutigen Arbeitswelt Hier

Auch die Eßlinger Zeitung berichtet über die Anfrage von Tatti an die Bundesregierung und der erschreckenden Antwort Hier

Gute Arbeit für alle – Neue Klassenpolitik

Vortrag und Diskussion mit MdB Bernd Riexinger und MdB Jessica Tatti (Moderation). Öffentliche Veranstaltung der LAG Betrieb und Gewerkschaft – Eintritt frei.

Am Mittwoch, 14. November von 19 bis 21 Uhr im Wahlkreisbüro von Jessica Tatti in der Karl-Str. 16 (Eingang Mauerstr.), Reutlingen.

Den Einladungsflyer gibt es hier:

2018-11-A1-riexinger-tatti-reutlingen