Author Archiv

»Der Regelsatz reicht schon heute nicht aus«

Inflation bringt Beziehende von Sozialleistungen in Existenznot. Ampelparteien verweigern notwendige Anpassung. Ein Gespräch mit Jessica Tatti in der Jungen Welt:

Die Linke hat den Bundestag aufgefordert, bei der jährlichen Anpassung der Hartz-IV-Sätze zumindest die Preissteigerung bei Lebensmitteln und anderen Grundbedarfen auszugleichen. Der Antrag mit dem Titel »Existenzminimum sichern – Inflationsausgleich bei Regelsätzen garantieren« wurde von allen anderen Parteien abgelehnt, die AfD enthielt sich. Welche Folgen hat das? Ganzen Beitrag lesen »

Bund stützt Bundesagentur für Arbeit 2021 mit mehr als 18 Milliarden Euro Kopieren

Presseecho RP online auf Anfrage von Jessica Tatti:

Berlin . Die Bundesagentur für Arbeit wird vom Bund in diesem Jahr eine pandemiebedingte Finanzspritze von mehr als 18 Milliarden Euro erhalten – mehr als bisher geplant, wie aus einem Papier des Arbeitsministeriums hervorgeht. Die Steuermittel wird die beitragsfinanzierte Arbeitslosenversicherung dem Bund nicht zurückzahlen müssen.

Die Bundesregierung rechnet bis zum Jahresende 2021 mit einem Defizit der Bundesagentur für Arbeit (BA) von 18,3 Milliarden Euro, das der Bund aus Steuermitteln ausgleichen wird. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine schriftliche Frage der Linken-Abgeordneten Jessica Tatti hervor, die unserer Redaktion vorliegt. Bisher hatte die BA lediglich mit einem Zu

schussbedarf von 16,7 Milliarden Euro geplant.

Ganzen Beitrag lesen »

4.800 Teilnehmer bei Reutlinger Online-Demo für Solidarität

10. Januar 2022  Soziale Bewegungen

Artikel zu einer Online-Demonstration, welche auch von Jessica Tatti unterstützt wurde:

REUTLINGEN. Mehr als 4.800 Menschen haben sich an der Reutlinger Online-Demonstration für mehr Solidarität in Zeiten der Pandemie beteiligt. Die Aktion wurde als Gegenaktion zu den sogenannten Spaziergängen organisiert, bei denen gegen die Corona-Regelungen ohne Abstand und Masken demonstriert wurde.

Die Online-Demonstration hat nach den Worten der Organisatorin und grünen Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke (Pliezhausen) »den Nerv der Menschen getroffen und war erfolgreich«. Die Teilnehmer »wollten ein Zeichen setzen, Haltung beweisen und sichtbar machen, dass sich die Mehrheit an die Corona-Regeln hält und solidarisch ist.« Ganzen Beitrag lesen »

Linken-Abgeordnete wollen Minijobber in Arbeitslosenversicherung aufnehmen

10. Dezember 2021  Betrieb&Gewerkschaft, Presseecho

Die Linken-Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti hat eine Aufnahme von Minijobbern in die allgemeine Arbeitslosenversicherung gefordert. Minijobber seien die Verlierer der zurückliegenden Corona-Wellen gewesen, weil sie kein Kurzarbeitergeld in Anspruch hätten nehmen können.

“Minijobberinnen und -jobber, Selbstständige und Freiberufler wurden weitgehend im Stich gelassen”, sagte Tatti am Montag. “Grundsätzlich müssen alle Erwerbstätigen, auch Selbstständige und Minijobber, über die Arbeitslosenversicherung gesichert werden”, forderte sie. Zudem bedürfe es einer staatlichen Überbrückungshilfe, die die elementaren Lebenskosten abdecke.

Ganzen Beitrag lesen »

Höhere Steuern für Reiche – Wahlkampf der Linken mit Bartsch in Reutlingen

21. September 2021  Allgemein

Jessica Tatti macht Wahlkampf. In Reutlingen wurde sie von Dietmar Bartsch vor 200 ZuhörerInnen unterstützt. Bericht und Video gibt es beim SWR 

Soziale Gerechtigkeit – LINKE-Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti zu Besuch bei RTF.1

13. September 2021  Allgemein

Im Namen von RTF.1 Geschäftsführer Stefan Klarner begrüßte Moderator Roland Steck die Bundestagsabgeordnete der Linken für den Wahlkreis Reutlingen, Jessica Tatti, in den Räumlichkeiten der RTF.1 Redaktion.

Bericht und Video hier

Bundestagskandidaten im Paritätischen Wahlsalon

06. September 2021  Allgemein

Am 26. September ist Bundestagswahl. Was aber bisher im Wahlkampf kein großes Thema ist: Wie gehen die einzelnen Parteien mit den Themen Ausbildung, Weiterbildung und Langzeitarbeitslosigkeit um? Der Paritätische Landesverband Baden-Württemberg hat Bundestagskandidaten aller im Bundestag vertretenen Parteien mit Ausnahme der AfD in einer Online-Veranstaltung befragt, vier davon aus den Wahlkreisen Reutlingen und Tübingen.

Bericht und Video hier

Markenkern: Soziale Gerechtigkeit

02. August 2021  Allgemein

Jessica Tatti ist im Wahlkampf in ganz Baden-Württemberg unterwegs und unterstützt die WahlkämpferInnen vor Ort. Am 2.8. war sie in Heilbronn bei einer Veranstaltung zu sozialer Gerechtigkeit hier

Nach Mindestlohn-Urteil zur 24-Stunden-Pflege wächst der Druck zum Handeln

27. Juni 2021  Betrieb&Gewerkschaft, DIE LINKE

Die Heilbronner Stimme berichtet über die Auseinandersetzung zur häuslichen 24-Stunden-Betreuung. Jessica Tatti (DIE LINKE) fordert das die Pflegeversicherung zur Vollversicherung wird. Hier der Artikel:

“Berlin  Der Mindestlohn gilt auch für Bereitschaftszeiten bei der Betreuung daheim, urteilte das Bundesarbeitsgericht. Nun debattiert die Politik über die Folgen. Linken-Politikerin Jessica Tatti sagt: Würdige Pflege für alle im Alter muss Realität werden. Heike Baehrens (SPD) mahnt einen Ordnungsrahmen für Dienstleistungsagenturen an, Karin Maag (CDU) sieht Anpassungsbedarf bei den Arbeitszeiten. Ganzen Beitrag lesen »

“Wenn selbst ein Vollzeitjob nicht vor Armut schützt”

Jessica Tattis Anfrage an die Bundesregierung zur Diskrepanz zwischen Mindestlohn und Lebensstandard wird in der Badischen Zeitung benannt. “Wenn selbst ein Vollzeitjob nicht vor Armut schützt, läuft etwas gewaltig schief”, sagt die für den Wahlkreis Reutlingen abgeordnete Politikerin unserer Zeitung. “Der gesetzliche Mindestlohn muss ein Leben ohne Hartz IV ermöglichen. Deshalb ist es dringend notwendig, diesen auf mindestens zwölf Euro anzuheben.” Den ganzen Artikel gibt es hier:

Ganzen Beitrag lesen »